Interdisziplinäres Kolloquium: Komplexe Systeme - Modellierung, Analyse und Simulation
Interdisziplinäre Gruppe Theoretische Biologie der Universität Bonn

Übersicht Lehrveranstaltungen | This page in English

Programm im Sommersemester 2007

Zeit: jeweils Freitag, 13ct

Ort: Hörsaal des Mathematischen Seminars, Nußallee 15, Bonn-Poppelsdorf

Leitung: S. Albeverio, W. Alt, A. Hense, V. Jentsch, Th. Wienker

Kurzbeschreibung:
Dieses neu konzipierte Kolloquium im Studium Universale soll den Methoden- und Ideen-Austausch über mathematische Modellierung komplexer Systeme und deren Anwendungen in den Natur- und Gesellschaftswissenschaften anregen. Es ist offen für interessierte Studierende, Wissenschaftler(innen) und Arbeitsgruppen an der Universität Bonn oder in benachbarten Institutionen. Insbesondere werden die im Interdisziplinären Zentrum für Komplexe Systeme (IZKS) zusammengeschlossenen Gruppen Gelegenheit haben, ihre jeweiligen Forschungsvorhaben und hierbei benutzten Techniken darzustellen.

In der Regel soll das Kolloquium mit einem Vortrag von ca. 30 Minuten beginnen, welcher nicht nur die Probleme und Ergebnisse des jeweiligen Themas erläutert, sondern vor allem auf die hierfür wesentlichen Modellierung-Ansätze und Analyse-Methoden eingeht. Der Zusammenhang mit anderen Thematiken und die Möglichkeiten für weitere Anwendungen oder Verallgemeinerungen sollen dann systematisch diskutiert werden. Dafür ist ein Zeitraum von mindestens 30 Minuten vorgesehen.

Programm SS2007

Zu Vorträgen und Diskussionen (auch beim anschließenden Mittagessen) laden wir herzlich ein. Für jeden Termin erscheinen noch separate Ankündigungen mit kurzer Zusammenfassung.

weitere Informationen:
Prof. Wolfgang Alt, Theoretische Biologie (Tel. 73-5577, e-mail: wolf.alt@uni-bonn.de )
Dr. habil. Volker Jentsch (Tel. 73-43033967, email: jentsch@uni-bonn.de )

  • 19. Mai 2006, Dr. Christine FISCHER (Institut für Humangenetik, Universität Heidelberg):
    The pseudoautosomal regions of the human sex chromosomes
  • 2. Juni 2006, Lutz BECKS (Institut für Zoologie, Universität Köln):
    Chaos in Predator-Prey Systems
  • 23. Juni 2006, Hanna ECKERT (Life Science Informatik, Bonn-Aachen International Center for Information Technology, Universität Bonn):
    Exploring compound activity class-specific features for ligand-based virtual screening
  • 30. Juni 2006, Dr. Marc ZIMMERMANN (Bioinformatik, Fraunhofer Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen, SCAI, Schloss Birlinghoven):
    Combating Illiteracy in Chemistry: How To Teach The Computer To Read Chemical Publications
  • 7. Juli 2006, Prof. Dr. Andreas HENSE und Markus MÜLLER (Meteorologisches Institut, Universität Bonn):
    Spatial modelling of phenological data and climatological interpretation
  • -->